Aktuelles

Flying High: Künstlerinnen der Art Brut | Ausstellung

15.2. – 23.6.2019 – Kunstforum Wien Der Diskurs über die Art Brut gewann in den letzten Jahren zusätzliche Dimensionen. Der Art-Brut-Begriff geht über den ausschließlichen Fokus von Arbeiten aus Psychiatrien hinaus und umfasst heute auch „mediumistische“ (von einem Geist geführte) Künstlerinnen und Künstler, so genannte „Einzelgänger“ und Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern mit Behinderungen. Historische

Weiterlesen »

ORTUNG: Carolina Camilla Kreusch & Julius Hartauer | Ausstellung

Julius Hartauer – Zeichnung Carolina Camilla Kreusch – Objekte Galerie Bezirk Oberbayern   Die großformatigen imaginären Landkarten von Julius Hartauer bestechen durch den Detailreichtum an Straßen, Bahnlinien, Flughäfen und Ortschaften. Seine Kalendertabellen reichen bis ins Jahr 2543. Die Strukturen dieser feinen Geflechte haben darüber hinaus die Wirkung rein geometrischer Muster. Carolina Camilla Kreusch zerlegt für

Weiterlesen »

Theater HORA: ENDSTATION ZUKUNFT

  Abschliessende Phase (FRH6) des Langzeitprojekts FREIE REPUBLIK HORA «Der Weg ist nicht zu Ende, wenn das Ziel explodiert.» Heiner Müller Das Langzeitprojekt Freie Republik HORA (FRH) ist das vielleicht utopischste HORA-Projekt aller Zeiten. 2013 wurde es ins Leben gerufen, als Gegenpol zu den Zusammenarbeiten von Theater HORA mit prominen- ten Gastkünstler*innen und Gruppen wie Jérôme

Weiterlesen »

EUCREA: SOUNDFORM – INSTRUMENTE FÜR ALLE

SYMPOSIUM / KONZERTE / PRÄSENTATIONEN HAMBURG 20.03.-22.03.2019 Möchten Sie eine Gitarre kennenlernen, die man spielen kann, ohne Akkorde zu greifen? Oder nur durch die Bewegung Ihrer Hände Musik erfinden können? Eine Banane mit digitaler Technologie in ein Musikinstrument verwandeln? Oder Klänge durch die Bewegung Ihrer Augen erzeugen können? Soundcontrol, Makey Makey oder Eye Harp heißen

Weiterlesen »

Teilnehmer*innen für Flashmob bei sicht:wechsel 2019 gesucht!

  Im Rahmen des Festivals sicht:wechsel 2019 soll ein Flashmob mit Menschen mit und ohne Beeinträchtigung stattfinden. Geplant sind bisher zwei Auftritte: MO 3.Juni , 17:00 Uhr DI 4. Juni, ca. 12:00 Uhr   Der Flashmob soll kurz, dynamisch und kraftvoll sein und die Botschaft „Wir sind da und wir sind stark“ transportieren. Es wird

Weiterlesen »

Theater Apropos: ICH BIN ANDERS

Die Mitglieder des Ensembles konfrontieren die Zuschauer mit Momentaufnahmen aus ihrem Leben, um gleich darauf zu zeigen, dass sich daraus entstehende skurril-witzige Situationen förmlich aufdrängen. So werden monströse Geister aus der Kindheit mit Hilfe von mitternächtlicher Frittatensuppe in die Flucht geschlagen, denn die duftet nach Behütetsein. In einem philosophischen Selbstgespräch über das Aussterben der Kegelbahnen

Weiterlesen »

Theater Thikwa: OZ, OZ, OZ! (W)RAP THE WIZARD!

ein verhindertes Musical Somewhere over the rainbow fliegt die doppelte Dorothy – Cora Frost und Corinna Heidepriem – durch das Land of Oz. Auf dem Weg nach Smaragdstadt – nicht Karl-Marx-Stadt –, wo hoffentlich die Post abgeht, begegnet sie starken Gestalten: Die hirnlose Vogelscheuche ist eigentlich ganz glücklich darüber, dass man mit dem „Jagdschein“ überall

Weiterlesen »

Doris Uhlich: EVERY BODY ELECTRIC

„Die unterschiedlichen Performer*innen arbeiten am Öffnen ihrer physischen Potenziale. Ich entdecke im Prozess mehr und mehr, dass auch eine sehr kleine Bewegung vehement sein kann. Normative Vorstellungen und Konzepte von Energie und Kraft werden destabilisiert, ins Wanken gebracht.“ — Doris Uhlich Doris Uhlich arbeitet mit Menschen mit physischen Behinderungen an ihrem Konzept der „Energetic Icons“ und lässt

Weiterlesen »

oktoScout-Spezialsendung über ATELIER 10 | Kurzdoku

Das ATELIER I0 bietet KünstlerInnen aus sozialen Randlagen einen Platz zum Arbeiten und Ausstellen ihrer Arbeiten. Einige KünstlerInnen des ATELIER I0 kamen erst durch/nach einer psychischen Erkrankung oder einen Bruch in ihrem Lebenslauf zur Kunst. Manche der KünstlerInnen haben eine Lernbehinderung und manche der KünstlerInnen kamen schon als KünstlerIn ins ATELIER I0. Die Arbeit und

Weiterlesen »

EUCREA FORUM 2019 | Resonanzen

EUCREA FORUM 2019 / 22. und 23.2.2019 / FRANKFURT AM MAIN RESONANZEN Seit 10 Jahren gibt es Treffen von EUCREA. Diese Treffen nennen wir EUCREA Forum. Die Treffen sind immer in verschiedenen Städten. Bei den Treffen sprechen wir über Kunst. Wir fragen uns: Was verändert sich gerade in der Kunst? Welche neue Kunst gibt es

Weiterlesen »

Theater Chaosium: Träume süß von sauren Gurken

CHAOSIUM CURIOSUM ist ein Workshop-Projekt des Theater Chaosium, das mit „Träume süß von sauren Gurken“ im Oktober erstmals an die Öffentlichkeit getreten ist. Diese Produktion ist nun nochmals im Sendesaal des Offenen Kanals Kassel zu sehen. Das Sitzen und Warten auf dem Flur, wer kennt es nicht? Menschen treffen zufällig aufeinander. Eine Zwischenstation auf dem

Weiterlesen »