Startseite

2022 war ein großartiges sicht:wechsel – Jahr.

Nach der schwierigen Zeit des Corona-bedingten Rückzugs konnten wir mit dem Festival sicht:wechsel wieder ein kraftvolles und wichtiges Lebenszeichen der inklusiven Kulturszene in Oberösterreich setzen. Rund 5.000 Besucher:innen ließen sich von den außergewöhnlichen Darbietungen heimischer und internationaler Künstler:innen mit Beeinträchtigung begeistern. Inklusive Kunst wird wieder als wertvolle Bereicherung unserer Gesellschaft wahrgenommen und geschätzt. Das beweisen auch die auf das Festival folgenden zahlreichen Auszeichnungen und Einladungen inklusiver Ensembles und Künstler:innen zu diversen anderen Festivals und Veranstaltungen.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei allen, die uns bei unserem Anliegen unterstützen, ob als Förderer, Sponsor oder Partner, ob vor, auf oder hinter der Bühne ganz herzlich bedanken. Nur durch das große Engagement so Vieler wird ein inklusives und gleichberechtigtes Zusammenleben aller auf Augenhöhe möglich.

In diesem Sinn bedanken wir uns für Ihre Unterstützung im abgelaufenen Jahr

und wünschen Ihnen
ein schönes und erholsames Weihnachtsfest
und ein wunderbares, erfolgreiches Jahr 2023

Das sicht:wechsel Team


 

Das inklusive Kunstprojekt MellowYellow wurde mit dem Peter Pichler Preis 2022 ausgezeichnet!

Mit dem Peter Pichler Preis zeichnet die MEGA Bildungsstiftung seit 2021 die engagiertesten Bildungsprojekte im Bereich Kunst und Musik im Zusammenspiel mit unternehmerischem Denken aus. Benannt nach dem MEGA Mitbegründer und Stiftungsvorstand Peter Pichler werden jährlich wichtige Projekte in diesem Bereich mit dem Peter Pichler Preis – mit einer Dotierung von 30.000 Euro – unterstützt. Den Peter

Weiterlesen »

sicht:wechsel zu Gast bei der LID-Gala am 17. Dezember auf ORF III

Wir freuen uns sehr, dass sicht:wechsel zur diesjährigen Licht ins Dunkel-Gala  am SA 17. Dezember um 20:15 Uhr auf ORF III eingeladen wurde. Neben der Präsentation unseres Festivals und der inklusiven Kulturarbeit werden wir auch zwei künstlerische Beiträge zur Gala beisteuern. So wird das Ensemble an.tasten (Agnes Haider und Andreas Huber) mit der Fußkeyboarderin LIZ mueller mit

Weiterlesen »

Indoor-Winter-Variante von ROLLING BY THE RIVER im Dezember mehrmals zu sehen

Die beim Festival sicht:wechsel sehr erfolgreiche Tanzproduktion ROLLING BY THE RIVER der Transitheart productions Linz ist im Dezember in einer neuen Indoor-Winter-Variante gleich mehrmals zu sehen. Das Ensemble rund um Ulli Ullmann rollt diesmal indoor theatral-tänzerisch an den Themen  Mobilität, Agilität und Empowerment vorbei. Das Publikum darf dabei an witzigen, intimen und überraschenden Szenen  teilhaben. Drei Tänzerinnen,

Weiterlesen »

Der Fonds andersART präsentiert Ausstellung WOLKIG BIS HEITER! ab 17. 11. in Wien

Der Fonds andersART – 2018 von Hans Peter Haselsteiner initiiert – fördert und unterstützt Künstler:innen mit physischen Einschränkungen, psychischen Erkrankungen und geistigen Behinderungen, die autodidaktisch arbeiten. Ihrem Kunstschaffen, das sich jenseits etablierter Formen und Strömungen präsentiert, bietet der Fonds durch die Organisation von Symposien und Diskussionsveranstaltungen, Buchveröffentlichungen und Ausstellungen eine Plattform. Die Gruppenausstellung Wolkig bis heiter! präsentiert

Weiterlesen »

Empowermenttheater Die Schrägen Vögel bei der Europäischen Theaternacht am 19. 11. 2022

Unter dem Titel HERZENSREISE geben Die Schrägen Vögel Linz zusammen mit der Kupfermuckn und dem Verein Arcobaleno bei der Europäischen Theaternacht am 19. November Einblicke in verschiedene Kulturen, Länder, Urlaube, Städte und Geschichten. Mit Texten, Musik, Tanz und einem Monodrama. Idee, Regie: Ingrid Gruber-Seiberl, Schräge Vögel Linz SA 19. November 2022 ab 19.11 Uhr KuK-Theater der Pro

Weiterlesen »

Weitere Neuigkeiten aus dem Bereich Kunst und Kultur von, für und mit Menschen mit Beeinträchtigung finden Sie unter AKTUELLES.