Aktuelles

Lehrgang Musik & Inklusion – ab Oktober 2020 an der Linzer Anton Bruckner Privatuniversität

Ab Oktober 2020 bietet die Linzer Anton Bruckner Privatuniversität erstmals einen Lehrgang für Musizieren mit Menschen mit Behinderung am Institut für Musikpädagogik an. Der berufsbegleitende Lehrgang unter der Leitung von Petra Linecker vermittelt in 4 Semestern theoretische und praktische Ansätze des inklusiven Musizierens, in denen Musik mit heterogenen Gruppen, individuell angepasst an die Fähigkeiten und

Weiterlesen »

CONNECT: gemeinsames Chorprojekt THONKUNST Leipzig mit GEWANDHAUSJUGENDCHOR

Der beim Festival sicht:wechsel 2019 mit großer Begeisterung aufgenommene inklusive Chor THONKUNST Leipzig hat sich mit dem renommierten GewandhausJugendchor zum Projekt CONNECT zusammen geschlossen und erarbeitet ein eigenes Konzertprogramm. Neben den „Lieblingsstücken“ der jeweiligen Chöre, die gemeinsam geprobt werden, wird im Probenprozess neues Repertoire gesucht, ausgewählt und einstudiert. Angedacht sind verschiedene Konzertorte, um unterschiedliche Publikumsgruppen

Weiterlesen »

Termin für Festival sicht:wechsel´22 wurde festgelegt: 20. – 24. Juni 2022 Linz

Der  Verein Integrative Kulturarbeit hat den Termin für die 6. Ausgabe des Internationalen inklusiven Kulturfestivals sicht:wechsel fixiert: Von Montag 20. bis Freitag 24. Juni 2022 werden wieder außergewöhnliche Projekte aus dem Bereich der Kunst von, für und mit Menschen mit Beeinträchtigung einer breiten Öffentlichkeit in Linz/OÖ präsentiert. Damit wird Oberösterreich wieder für eine Woche zum

Weiterlesen »

40 Jahre Atelier de La Tour Treffen/Kärnten

Das Atelier de La Tour feiert seinen 40. Geburtstag. Aus gegebenem Anlass findet in der Galerie de La Tour in Klagenfurt die Eröffnung der Jubiläumsausstellung mit Kunstbandpräsentation statt.  Zu sehen sind Malereien, Zeichnungen und Skulpturen voller Erfindungsgabe und Lebensbejahung aus dem jeweiligen Ouevre der einzelnen De-La-Tour-Künstler*innen. Begleitend dazu und anlässlich des 40-Jahr-Jubiläums erscheint ein umfassender

Weiterlesen »

3 Österreicher unter den 18 Nominierten für den euward8

Aus den insgesamt 341 Bewerbungen für den euward8 hat das Kuratorium 16 Künstler*innen für den Preis nominiert. Darunter befinden sich auch 3 Künstler*innen aus Österreich: Daniel Nesensohn, Rankweil, ARTelier Vorderland Stefan Riedmann, Lustenau, ARTelier der Lebenshilfe Lustenau Martin Schindler, Wien, Caritas der Erzdiözese Wien TS Rannersdorf Eine Nichtnominierung für die Endjury bedeutet nicht automatisch eine

Weiterlesen »

SCHMETTIRLING – Fotoausstellung von Bettina Weiss und Hannelore Hauer in der Galerie KULTURFORMEN in Linz

Bettina Weiss, Mitarbeiterin des „Café Viele Leute“ und die Fotografin Hannelore Hauer haben während der letzten eineinhalb Jahre gemeinsame Fotospaziergänge unternommen. Dabei hat Bettina Weiss Linz fotografiert und Hannelore Hauer hat Bettina Weiss fotografiert. Das Ergebnis dieser Streifzüge sind Bilderpaare, die nun in der Galerie KULTURFORMEN unter dem Titel SCHMETTIRLING ausgestellt sind – kommentiert von

Weiterlesen »

Hubert-von-Goisern-Förderpreis 2020 an Andreas Huber und die Produktion TIME WARP

Der Hubert-von-Goisern-Kulturpreis wird für außerordentliches Engagement und Leistungen im Bereich Kunst und Kultur, insbesondere aber in der Musik vergeben. Er soll – so der Stifter – inspirierte und inspirierende Menschen unterstützen und etwa Ideen fördern, die dem Gemeinwohl zugutekommen. Aus den insgesamt 170 Einreichungen hat eine dreiköpfige Jury zehn Projekte aus den verschiedensten kreativen Richtungen

Weiterlesen »

Neuer Obmann für Verein Integrative Kulturarbeit

Der Verein Integrative Kulturarbeit hat bei der Generalversammlung am 7. Februar 2020 einen neuen Vereinsvorstand gewählt. Die langjährige Obfrau des Vereins, Frau Dr. Gertraud Assmann hat auf eigenen Wunsch ihre Obfrauschaft zurück gelegt. An ihrer Stelle wurde Herr Mag. Stefan Pimmingstorfer von der Caritas für Menschen mit Behinderungen OÖ einstimmig zum neuen Obmann des Vereins

Weiterlesen »

Kunstwerkstatt Diakoniewerk: VIELFALT BRAUCHT KEINEN TITEL! | Ausstellung

Vielfalt geht von vielen aus! Tag für Tag, Woche für Woche lassen die Künstlerinnen und Künstler im Atelier der Kunstwerkstatt eine Vielzahl von Werken entstehen, und das mit einer Selbstverständlichkeit und Begeisterung. So wie ihre Gestalter sind es sehr interessante, total unterschiedliche Werke, die durch ihre Individualität bestechen, aber auch einen eigenen Charakter und eine

Weiterlesen »

CHOIR OF THE BLIND „ACADEMICIAN PETKO STAYNOV“| Blindenchor

Der professionelle gemischte Blindenchor „ACADEMICIAN PETKO STAYNOV“ wurde 1935 vom Komponisten Mihail Shekerdjiev in Bulgarien unter dem Namen Balkan gegründet. In dieser weltweit einzigartigen Gesangsgruppe arbeiten hochtalentierte Sänger und Sängerinnen mit Sehbeeinträchtigungen. Für sie ist die Musik ein wichtiges Mittel gesellschaftlicher Teilhabe. Der Chor war 1948 der weltweit erste gemischte Chor blinder KünstlerInnen der staatliche

Weiterlesen »

Galerie Kulturformen: FRÜHLING 1, Bilder von Gertraud Gruber

Gertraud Gruber, geboren 1960, lebt und arbeitet im Diakoniewerk, wo sie in der Kunstwerksatt des Diakoniewerk Gallneukirchen beschäftigt ist. Gertraud Gruber arbeitet mit Vorlagen aus Prospekten und Zeitungen, die ihr als Inspirationsquellen dienen, wobei sie sich auf Themenbereiche wie Tiere, Pflanzen, Menschen oder Technik konzentriert. In ihren Arbeiten kombiniert sie Schriftelemente und Zeichnungen, die sie

Weiterlesen »

b.m-w dance company: HIDDEN LANGUAGE | Tanzperformance

Birgit Mühlmann–Wiesers Stück „Hidden Language“ ist die Beobachtung des Alltags von Ansuela Braunschmid, die an Parkinson erkrankt ist. Es ist eine Studie über die kleinen Schritte und Herausforderungen im Laufe einer Parkinsonerkrankung. Ansuela wird dabei als Gastperformerin in das Stück inkludiert. Die Choreographin verbindet ihre künstlerische und choreographische Arbeit mit ihrer Erfahrung in der therapeutischen

Weiterlesen »