Aktuelles

Inklusive Feierzone der Caritas OÖ am 1. Dezember im Lentos Kunstmuseum

Die Caritas OÖ feiert bunt, inklusiv und laut den internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen! Unter dem Motto „Alles Inklusive“ gestaltet die Caritas OÖ im Lentos Kunstmuseum in Linz am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen, dem 1. Dezember zwischen 16:00 und 20:00 eine inklusive Feierzone für Menschen mit und ohne Behinderungen. Auf dem Programm

Weiterlesen »

Ausstellung WUNSCHKIND von Klaus Heymach geht auf Tour

Im Rahmen des diesjährigen Festivals sicht:wechsel war auch die beeindruckende Fotoausstellung WUNSCHKIND von Klaus Heymach zu sehen. Der Berliner Fotograf hat darin elf Familien fotografiert, die sich bewusst für die Geburt eines Kindes mit Behinderung entschieden haben. Pränatalmediziner schätzen, dass sich neun von zehn Schwangeren für den Abbruch der Schwangerschaft entscheiden, wenn sie erfahren, dass

Weiterlesen »

Anerkennungspreis des Landes OÖ für Theater Malaria Produktion „ICH WAR´S NICHT“

Die neueste Produktion des Theater Malaria des Diakoniewerkes „ICH WAR´S NICHT! – Ein Krimi in 17 Szenen“, die im Rahmen des diesjährigen Festivals sicht:wechsel mit großem Erfolg uraufgeführt wurde, wird mit dem Anerkennungspreis des Landes OÖ für darstellende Kunst in der Höhe von 3.000 Euro ausgezeichnet. Diese besondere Auszeichnung ist das Ergebnis jahrelanger hervorragender Theaterarbeit

Weiterlesen »

VOI fesch Kunstpreis 2023

Ab sofort können Künstler*innen mit Beeinträchtigung ihre Kunstwerke beim VOI fesch Kunstpreis 2023 einreichen. Zum viertel Mal schon wird dieser Preis vergeben und das Highlight: Passend zum diesjährigen Motto „Winterglück“, werden die Kunstwerke der drei Sieger*innen auf Gondeln der Rosskarbahn in Gurgl, Tirol beklebt! Ob Eislaufen, Skifahren oder eine Schneewanderung – alles dreht sich heuer

Weiterlesen »

Back to Back Theatre gewinnt den Internationalen Ibsen-Preis

Wir gratulieren der inklusiven australischen Theatergruppe Back to Back Theatre, die mit dem International Ibsen-Preis 2022 ausgezeichnet wurde. Das neurodiverse Schauspielerensemble präsentierte seine Produktionen bei weltweit bedeutenden Veranstaltungsorten, wie unter anderem dem Edinburgh International Festival, dem V&A Museum in London und den Wiener Festwochen. 2009 war das Back to Back Theatre auch zu Gast beim

Weiterlesen »

Inklusion in der Kunst- und Kulturszene

Wir erleben derzeit einen bedeutenden Aufschwung im Kulturbetrieb. Immer mehr Filmproduzenten und Kunstinstitutionen geben Menschen mit Beeinträchtigung die Möglichkeit in künstlerischen Projekten eingebunden zu sein. Das Schweizer Medienunternehmen SRF veröffentlichte einen inspirierenden Beitrag, in dem die großen Erfolge einer erstaunlichen Zahl an kunstschaffenden Menschen mit Beeinträchtigungen beschrieben werden. Vom Hollywood-Star Peter Dinklage über die international

Weiterlesen »

ARTS IMPACT: Online-Galerie für inklusive Kunst und Kultur

Die junge online-Galerie vom inklusiven Verein Un-Label stellt über 70 Werke von rund 40 Akteuren und Künstler*innen mit Beeinträchtigung der Kunst- und Kulturszene im deutschsprachigen Raum vor. Die Werke werden in kurzen Videos vorgestellt und  sind breit gefächert, von Theater und Tanz über Film und Musik bis hin zu bildender Kunst. Arts Impact schafft aber

Weiterlesen »

Candoco feiert 30-jähriges Jubiläum

Candoco wurde 1991 gegründet und ist eine Tanzgruppe aus dem Vereinigten Königreich, die sowohl aus Tänzern mit, als auch ohne Beeinträchtigungen besteht. Heuer findet ihre – aufgrund der Pandemie verspätete – 30-jährige Jubiläumssaison statt, die neben neben dem britischen Tourneeprogramm neue Auftragsarbeiten, digitale Arbeiten sowie internationale Projekte und Aufführungen umfasst. Zum ersten Mal tourt Candoco

Weiterlesen »

VOI fesch: Neues Motiv von Davis Ndombasi

Das neue Motiv „Butterfly“ ist das erste Kunstwerk des neuen VOI fesch Künstlers Davis Ndombasi. Der bunte Schmetterling auf gelbem Stoff springt sofort ins Auge und weckt schon Vorfreude auf den Frühling.  Der Wiener Verein VOI fesch fördert gezielt Kunst von Menschen mit Beeinträchtigung und gibt Personen wie Davis die Möglichkeit, originelle Designs auf T-Shirts,

Weiterlesen »

Neuer Podcast „Ö1 Inklusion gehört gelebt“

Der Podcast behandelt Themen wie Beeinträchtigungen, Journalismus und Inklusion – und das aus dem Blickwinkel von Journalist*innen mit und ohne Beeinträchtigung. Gestaltet wird es abwechselnd von den inklusiven Redaktionen „Freak-Radio“ und „andererseits“. Die neueste Episode des Podcasts, „Kunst inklusiv(e): Zu Besuch bei den Künstlerinnen von „Kunst und Drüber““ zeigt wie Frauen mit Lernschwierigkeiten und/oder psychischen

Weiterlesen »

Back to Back Theatre produzierte Film SHADOW

Der Film SHADOW, produziert von der australischen, international gefeierten Back to Back Theatre Theatergruppe erzählt eine Geschichte über künstliche Intelligenz und Aktivismus für Inklusion. Der Film wird am 12. März 2022 auf dem South by Southwest Festival in Austin, Texas uraufgeführt und zeigt wie wichtig es ist, Geschichten aus der Perspektive von Menschen mit Beeinträchtigung zu

Weiterlesen »

IGMI setzt sich für Inklusion in der Musik ein

Die Interessensgemeinschaft Musik Inklusiv Österreich (IGMI) hat ein Impulspapier verfasst, um mehr Bewusstsein für Inklusion in der Musikszene zu schaffen. IGMI besteht aus fachkompetenten Musikpädagog*innen und Musiker*innen, welche sich für einen individuell gestalteten Zugang für den musikalischen Bildungsauftrag in Bezug auf Menschen mit Beeinträchtigung sowie weitere Zielgruppen mit ihren jeweils spezifischen Bedingungen einsetzen. Sie fordern

Weiterlesen »