Outstanding Artist Award 2020 in der Kategorie Kulturinitiativen geht an MAD ­- Verein zur Förderung von Mixed-Abled Dance und Performance, Wien

Die Outstanding Artist Awards werden jährlich an Künstlerinnen und Künstler der jüngeren und mittleren Generation für herausragende Leistungen vergeben. Generell werden Kreative ausgezeichnet, die bereits ein aussagekräftiges Oeuvre vorweisen können und deren Arbeiten von künstlerisch überregionaler Bedeutung sind. Die Preise sind jeweils mit EUR 10.000 dotiert. Die Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger erfolgt durch unabhängige Expertenjurys, eine Bewerbung ist nicht möglich.

2020 erfolgt die Vergabe der Outstanding Artist Awards in 14 Kategorien. In der Kategorie Kulturinitiativen erhält die begehrte Auszeichnung der Wiener Verein MAD – Verein zur Förderung von Mixed-Abled Dance and Performance.

Die MAD-Initiative ist aus dem Dance Ability Europa Gründungskongress hervorgegangen und wurde 2013 gegründet. MAD – Verein zur Förderung von Mixed-Abled Dance & Performance hat sich zur Aufgabe gemacht, eine nachhaltige gesellschaftspolitische Veränderung im künstlerischen Bereich zu initiieren, mitzutragen und zu begleiten. MAD ist ein Kunstprojekt, das sich im Kunst- und Kulturkontext entwickelt hat und einen Paradigmenwechsel in diesem Kontext initiieren, forcieren und etablieren möchte. Deshalb grenzt sich das MAD-Projekt klar gegen jede Art von helfendem, therapeutischem Zugang ab. Dem Verein ist es in den vergangenen Jahren gelungen, mit erfahrenen Künstlerinnen und Künstlern und etablierten Veranstaltungspartnern auf gleicher Augenhöhe (Mixed-Abled-Prinzip) zusammen zu arbeiten. Als größte österreichische Unternehmung im Bereich für zeitgenössischen „inklusiven“ Tanz, Performance und Theater hat der Verein ein absolutes Alleinstellungsmerkmal von österreichweiter Bedeutung und nimmt eine Vorreiterrolle ein.

Die feierliche Überreichung der Preise findet am 26. November 2020 im Wiener MuTh statt.

Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer: „Wir befinden uns nach wie vor in einer sehr schwierigen und herausfordernden Zeit für alle Künstlerinnen und Künstler in Österreich. Die Preisträgerinnen und Preisträger der Outstanding Artist Awards zeigen aber, dass der Kunstbetrieb seine Arbeit nie eingestellt hat, nie die Zuversicht verloren hat. Gerade sie geben uns in dieser Krise gesellschaftliche Zielorientierungen. Gerade deshalb ist es wichtig, dass Auszeichnungen wie diese auch heuer, in dieser so schwierigen Phase, vergeben werden.“

Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser tollen Auszeichnung.

Quelle: APA