Fotografie und Literatur: BLAUMEIER – von Räumen und Menschen ab 20.Oktober Untere Rathaushalle Bremen

Seit mehr als 35 Jahren kommen die unterschiedlichsten Menschen ins Blaumeier-Atelier um hier künstlerisch tätig zu sein.  Zwölf Fotograf*innen und die Bremer Autorin Jutta Reichelt haben sich ausgehend von der Frage, wer eigentlich die Menschen hinter den Künstler*innen sind, auf eine biografische Spurensuche begeben. Mit schwarz-weiß-Fotografie und sensibler Feder haben sich die Fotograf*innen und die Autorin 22 Blaumeier-Künstler*innen genähert. Daraus ist eine Reihe unterschiedlicher fotografischer Portraits entstanden. Aus der Begegnung  mit den Künstler*innen hat Jutta Reichelt literaische Portraits geschaffen, die den Portraitierten in kleinen literarischen Sensationen Rechnung tragen und  über das Persönliche hinausweisen. Eine Auswahl der Fotografien werden in der Unteren Rathaushalle mit dem  Portraitbuch “ Blaumeier oder der Möglichkeitssinn“ vorgestellt.

20.10.2020 // 19 Uhr Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation
Untere Rathaushalle Bremen
Am Markt 21, 28195 Bremen

Im Rahmen der Ausstellung finden folgende weitere Veranstaltungen z.T. mit Gebärdensprache oder Audiodeskription statt:

22.10. / 19 Uhr  Lesung „Blaumeier oder der Möglichkeitssinn“

24.10. / 15 Uhr Künstler*innenführung mit Gebärdensprache

29.10. / 19 Uhr Lesung „Blaumeier oder der Möglichkeitssinn“

31.10. / 15 Uhr Künstler*innenführung mit Audiodeskription

5.11. / 19 Uhr Lesung „Blaumeier oder der Möglichkeitssinn“

7.11. / 15 Uhr Finissage mit Künstler*innenführung

Quelle: Blaumeier Atelier